StellenangeboteStartseiteWir über unsKonzeptPartnerSpendenElternschuleKontaktImpressumDatenschutz
 
       
 
   
Über uns
Gruppen
Team
Konzept
Angebote
Faire Kita
Bienenwachstücher
Der Weg der Kakobohne zur Schokolade
Familienzentrum
Elternschule
Zusammenarbeit
Kontakt
Jahresplanung
Aktuelles

Abenteuerland
Bartelskamp
Lummerland
Kastanienallee
Villa Weltentdecker
Kleine Weltentdecker
Wurzelland
Farbenspiel
WunderWelt

 

Warum Faire Kita?

Globales Lernen beginnt bereits im Kindergarten. Kinder können lernen, dass die Waren, von denen sie umgeben sind, eine Herkunft haben. Wir wollen einen Blick über den Tellerrand hinaus zu den Familien in anderen Teilen der Welt schaffen.

Die Erzieherinnen werden gemeinsam mit den Kindern nicht nur fair gehandelte Produkte zu den Mahlzeiten einnehmen, sondern auch auf fairen Umgang untereinander aber auch mit den Tieren und der Natur eingehen.

Ziel ist es nicht nur die Qualifizierung der Erzieherinnen, Sensibilisierung der Kinder, sondern auch das Bewusstsein der Eltern über nachhaltigem Konsum zu stärken. Wir denken über die Grenzen von Velbert hinaus und nehmen die eine Welt in den Blick. Durch unseren Konsum und unser Verhalten übernehmen wir ein Teil der Verantwortung für andere.

 

Kolping-Kindertagesstätte Kastanienallee, wurde als 2. Faire Kita in Velbert ausgezeichnet!

 

Kolping-Kindertagesstätte Kastanienallee wurde als zweite „Faire KITA“ in Velbert ausgezeichnet. So gab es schon im Jahr 2017 den Beschluss des Trägers für alle Kolping-Kindertagesstätten sich an der Auszeichnung „FaireKITA“ zu beteiligen. Als 1. Kita wurde die Kolping-Kita Lummerland ausgezeichnet und 2020 folgte der Beschluss im Elternbeirat der Kolping-Kita Kastanienallee, sich ebenfalls zu bewerben. Wir haben u.a. die Zeit im Lockdown genutzt, um das Siegel zu erlangen. Das Netzwerk „Faire Metropole Ruhr“, zeichnet Kindertagesstätten landesweit mit diesem Titel aus.

Das Thema FAIR steht in der Kita, seit der Eröffnung im August 2018 im Vordergrund. Es wird wo immer es möglich ist, auf den Einkauf fairer, oder regionaler Artikel geachtet. In verschiedenen Projekten haben sich alle mit dem Thema Fair auseinandergesetzt und einiges verändert. Nach und nach wurden die ersten Projekte ins Leben gerufen. So ist z.B. ein Tauschregal entstanden, wo Familien untereinander Sachen tauschen können, die sie nicht mehr benötigen, um nachhaltig mit Produkten umzugehen.

Kindern wurde an vielen praktischen Beispielen das Thema Fair deutlich gemacht. Unter anderem standen Themen wie das Upcycling im Vordergrund, hier wurden z.B. St. Martins-Laternen aus alten Plastikflaschen gebastelt. Auch Menschen in anderen Ländern standen auf der Projektliste, hier haben Erzieher*nnen und Kinder in einer Erntedank- Aktion für Kinder in Kolumbien gebacken und den Erlös nach Kolumbien gespendet.In einem weiteren Projekt ging es um den Weg der Kakaobohne zur Schokolade und dazu wurden in allen Gruppen Angebote durchgeführt

Weitere Angebote wie: "Der Weg der Banane" und "Der Weg des T-Shirts", sind schon in Planung und werden bald gurchgeführt.

 
 
 

©2009 KOLPING-Kindertagesstätten Velbert e.V. · Grünstraße 3 · 42551 Velbert · Tel. (02051) 2889-112